Pevestorf5C.jpg
Pevestorf5C.jpg

Herbst


SCROLL DOWN

Herbst


 

 

 

 

Herbst

 

Dereinst saß ich auf einer Bank

Mit rotem Strumpfe überm Knie

Und in Gedanken ich versank

Doch dich dabei vergaß ich nie

 

Mein Antlitz hoch zur Sonne reckend

Hört ich das Rauschen hinter mir

Der Schatten sich vor mir versteckend

War ich im Geiste nur bei dir

 

Mein Bein auf diese Banke hebend

Spürt ich der Sonne letzten Strahl

Mein Herz war unterm Fleische bebend

Erinnert sich, wie es deins stahl

 

Der Sonne Glut die Wolke raubt

Der Schatten holt mich baldigst ein

Frag ich mich jetzt und überhaupt

Darf ich noch heute bei dir sein?

  

Katrin Paulke